Doppel-Konzert im Grabher-Haus

Musik & Konzerte
Samstag, 21. September 2019 - Samstag, 21. September 2019
19:30 - 22:30 Uhr
Fürstenfeld
Grabher-Haus, Übersbachgasse, 8280 Fürstenfeld
Veranstalter: LifeLovesYou
Telefon: 0664/389753

Am 21. September präsentieren LifeLovesYou-Musik und das Kulturreferat Fürstenfeld im Grabher-Haus die Indie/Folk Band Dear Waves (AT) und den amerikanischen Singer/Songwriter Jake Wesley Rogers (US). Eintritt: 9 € (nur Abendkasse).

Dear Waves: Hinter den Klängen von Dear Waves verbirgt sich vor allem eines: Sehnsucht. Sehnsucht nach dem Meer, nach der Ferne, nach dem Leben selbst. Die Lieder des Singer-Songwriters Mathias Kaiser treiben irgendwo zwischen Indie und Folk – in ihrer kraftvollen und zugleich berührenden Melancholie fühlen sie sich seltsam vertraut an. Und das, obwohl die Gitarre immer wieder zum Percussion-Instrument wird und so auf ungewöhnliche Art und Weise Akzente setzt. Als Support-Act teilte Dear Waves die Bühne mit Künstlern wie John Smith (UK), Lucy Spraggan (UK), Tom James (UK), The Boys You Know (AT).

Jake Wesley Rogers: Eine gefühlvolle Stimme, treibende Musikarrangements und kunstvolle Lyrik sind die Stärken von Jake Wesley Rogers. Seine Lieder erhellen den Raum, ein Gefühl von Ruhe und Behutsamkeit macht sich breit. Rogers junges Alter steht in krassem Gegensatz zu seinen immens kraftvollen Texten und seiner ebenso mitreißenden singenden Stimme - was einen ständigen Vergleich mit Sam Smith, Elton John und James Blake hervorruft. Er schreibt markante Liebeslieder, ohne dabei die männlichen Pronomen zu scheuen, und ist sowohl im Süden der USA als auch in der kommerziellen Pop-Songwriting-Welt bekannt. Die musikalische Reise von Jake Wesley Rogers begann in seinen jüngeren Jahren, inspiriert von einer Flut von Fragen des Erwachsenwerdens und angeheizt von den Stimmstarken Musikern der damaligen Zeit (Adele, Amy Winehouse, Lady Gaga). Aber das Abenteuer, in das er sich jetzt begibt, ist eine wahre Entdeckungsreise, die mit außergewöhnlicher Ehrlichkeit in seinen Liedern wiedergegeben wird. Was einst ein junger Mann war, taucht nun als Künstler auf, der eine neue Zukunft auf den Schultern seines jüngeren Ichs aufbaut.