Events & Treffpunkte
Donnerstag, 19. September 2019 - Montag, 30. September 2019
Fürstenfeld, Stadtbücherei Fürstenfeld, 15:00 - 18:00 Uhr

Flohmarkt

der Stadtbücherei

Bei trockenem Wetter auf der Galerie zu den Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do, Fr: 15-18 Uhr. Bilderbücher, Kinderbücher, Jugendbücher, Romane, Krimis, DVDs für Groß & Klein, beliebte Zeitschriften zu Schnäppchenpreisen.

Aktiv & Gesund
Montag, 23. September 2019
Fürstenfeld, Kinderfreunde Sportplatz, 18:00 Uhr

yoga 4 everyone

Gratis Yoga-Schnuppern

Sommerabschluss der Serie „yoga mit oti“. Gratis Yoga-Session mit anschließen Lagerfeuer.

Politik, Vortrag & Information
Dienstag, 24. September 2019
Fürstenfeld, Sitzungssaal des Rathauses, 19:30 Uhr

Gemeinderat tagt

Öffentliche Sitzung im Rathaus

Die nächste öffentliche Sitzung des Fürstenfelder Gemeinderates findet am 24.09.2019 im Rathaus statt.

Kinder & Familie
Donnerstag, 26. September 2019
Fürstenfeld, Stadtbücherei, 19:00 Uhr

Buchpräsentaion und Information

Kinder und Jugendliche in suizidalen Krisen

Herzliche Einladung zum Vortrag: Hilfe bei Suizidgefahr im Kindes- und Jugendalter/ Kinder und Jugendliche in Suizidalen Krisen & Wie Eltern helfen können- ein Ratgeber. Die Pubertät ist eine herausfordernde Lebensphase für Kinder und deren Eltern. Psychische Erkrankungen, Enttäuschungen, Verluste, Einsamkeit, Mobbing und vieles mehr können so quälend werden, dass alles bisher Gelernte und Erprobte als wirkungslos empfunden wird. In einer solchen Krisensituation denken viele junge Menschen dann auch über einen Suizid als letzten Ausweg aus einer unerträglich gewordenen Lebenssituation nach. Dieser Ratgeber richtet sich an Eltern, die sich mit der Frage quälen, ob ihr Kind (oder ein Freund des Kindes) an Suizid denken könnte, so wie an alle Nahestehende und auch Lehrer. Er liefert wichtige Informationen zum Thema Suizidalität bei jungen Menschen, zeigt auf, wie man die Thematik beim Kind ansprechen kann und beschreibt Möglichkeiten des Umgangs mit einer suizidalen Krisensituation. Der Ratgeber gibt u.a. Antworten auf Fragen wie: Was ist Suizidalität überhaupt? Wie kann ich das Suizidrisiko meines Kindes einschätzen? Wo bekomme ich professionelle Unterstützung? Wie kann ich meinem Kind durch eine schwere Zeit helfen? Wie kann ich vorbeugen, dass Krisen überhaupt entstehen? Eintritt frei. Im Anschluss kleines Buffet.

Bühne & Ausstellungen
Donnerstag, 26. September 2019
Fürstenfeld, Galerie im Alten Rathaus, 19:00 Uhr

Vernissage „Zwischen den Welten“

Ausstellung mit Arbeiten von Heinz Neubert

Vernissage zur Ausstellung „Zwischen den Welten“ mit Arbeiten von Heinz Neubert. Die Ausstellung ist bis einschließlich 06.10.2019 täglich von 10-12 u. 17-19 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen.

Events & Treffpunkte
Freitag, 27. September 2019
Fürstenfeld, Grabherhaus, 10:00 - 17:00 Uhr

2. Stelzenschnapsen

Stadtgruppe Fürstenfeld, Steirischer Seniorenbund

Wir freuen uns sich auf ihren geschätzten Besuch, ob als Kartenspieler, Zuschauer oder Gast und wünschen gute Unterhaltung und viel Spaß. Jeder Gewinner eines Bummerls erhält Stelze, Fleisch oder Wurst, der Verlierer ein Getränk. 1 Karte € 5.-

Bühne & Ausstellungen
Freitag, 27. September 2019 - Sonntag, 06. Oktober 2019
Fürstenfeld, Galerie im Alten Rathaus,

Ausstellung „Zwischen den Welten

Arbeiten von Heinz Neubert

Die Ausstellung „Zwischen den Welten“ mit Arbeiten von Heinz Neubert ist bis einschl. 06.10.2019 täglich von 10-12 u. 17-19 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen.

Events & Treffpunkte
Samstag, 28. September 2019
Fürstenfeld, Museum Pfeilburg, 14:00 Uhr

Spannende Zeitreise

Führung auf dem Festungsweg Fürstenfeld

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die Vergangenheit – entdecken Sie die ehemalige Festungsstadt Fürstenfeld auf dem 2018 erweiterten Festungsweg. Interessant aufbereitete Stationen im Fürstenfelder Stadtgebiet vermitteln einen Einblick in die Stadtgeschichte – von der Zeit der Türkenbedrohungen im Mittelalter bis hin zur Situation Fürstenfelds im Zweiten Weltkrieg. Die Festungsweg-Führungen dauern 1,5 bis 2,5 Stunden. Preis: EUR 5,00 pro Person. Mit Genusscard gratis. Anmeldung nicht erforderlich. www.festungsweg.at | www.thermenhauptstadt.at

Bühne & Ausstellungen
Samstag, 28. September 2019
Fürstenfeld, Grabherhaus, 19:30 Uhr

Alf Poier

Humor im Hemd

„In meinem neuen Programm „Humor im Hemd“ geht es unter anderem darum, was heutzutage überhaupt noch gesagt werden soll, kann und darf.“ Die Leute sagen oft „ich versteh´ die Welt nicht mehr!“ – Mir geht es umgekehrt – die Welt versteht mich nicht mehr. Spinn´ ich oder spinnt die Welt? Was lässt sich angesichts der digitalen Diktatur und der Auslöschung des Hausverstandes bloß noch sagen? Kann die Kunst uns retten oder muss ich die Kunst retten? Wohin soll man flüchten? In die geistige Euthanasie, in das Absurde, zurück in die Tradition oder doch lieber in die Karibik? Und was hat eine Thunfischdose mit der letzten Erkenntnis zu tun? Am Ende der Show weiß man vielleicht mehr – oder noch besser – vielleicht gar nix mehr! Karten erhältlich... Bei allen VVKStellen von ÖTicket und allen Sparkassen.

Events & Treffpunkte
Sonntag, 29. September 2019
Fürstenfeld, Museum Pfeilburg, 10:00 Uhr

Tag des Denkmals

100 Jahre Frauenwahlrecht. Frauenarbeit in Fürstenfeld

Aufgrund der permanenten Bedrohung durch die türkischen Heerscharen begann man 1556 mit dem Ausbau der Stadt Fürstenfeld zu einer Festung. Diese erste Phase des Festungsbaus wurde 1581 fertiggestellt. Als Großbaustelle fanden hier eine Arbeitsstätte. Sowohl Männer als auch Frauen halfen mit, dieses Werk zu vollenden.

Aktiv & Gesund
Dienstag, 01. Oktober 2019 - Donnerstag, 19. Dezember 2019
Altenmarkt, Volksschule, 17:30 - 19:00 Uhr

Yoga für Einsteiger

mit Heidi Novak-Krenn

Yoga Einsteigern näher bringen. Mit Adelheid Novak-Krenn Heidi, zertifizierte Yogalehrerin

Politik, Vortrag & Information
Mittwoch, 02. Oktober 2019 - Mittwoch, 02. Oktober 2019
Fürstenfeld, Evangelischer Gemeindesaal, 15.00 Uhr

Europas freiwillige Helfer

Haus der europäischen freiwilligen Helfer

Vortragsnachmittag. DI Ulrich Spener berichtet über das Haus der europäischen freiwilligen Helfer in Holzwege in Rumänien.

Bühne & Ausstellungen
Freitag, 04. Oktober 2019
Fürstenfeld, Grabher-Haus, 19:30 Uhr

Mathias Novovesky

Einzelhaft

Mathias Novovesky. Isoliert, alleine und in Reinform. Der Kabarettist mit dem unaussprechlichen Namen holt aus, mit Brechstange und Dietrich zum Befreiungsschlag. Bequem ist es. Langweilig. Niemand sonst da, das Essen nicht gut. Mit sich alleine klar zu kommen ist einfach, die Anderen sind die Aufgabe. Mathias Novovesky gebiert sich, befreit sich aus dem wohlig warmen Nest der Einsamkeit, raus aus dem Mutterleib, aus dem Statum Utero, weit raus aus der Komfortzone, in Richtung Mitmenschen, dahin wo es weh tut. Geburten sind immer mit Schmerzen verbunden, mit Blut, Schwitze und Schlatze. Sollten Sie eher der kuschelige Typ sein: Ein Schwedenofen, eine volle Bonbonniere, Prosieben, RTL2 oder Sat1, eignen sich bestimmt besser, schmerzen weniger, es gibt keine Körpersäfte und die Namen sind auch leichter auszusprechen.

Events & Treffpunkte
Samstag, 05. Oktober 2019
Fürstenfeld, Museum Pfeilburg, 14:00 Uhr

Spannende Zeitreise

Führung auf dem Festungsweg Fürstenfeld

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die Vergangenheit – entdecken Sie die ehemalige Festungsstadt Fürstenfeld auf dem 2018 erweiterten Festungsweg. Interessant aufbereitete Stationen im Fürstenfelder Stadtgebiet vermitteln einen Einblick in die Stadtgeschichte – von der Zeit der Türkenbedrohungen im Mittelalter bis hin zur Situation Fürstenfelds im Zweiten Weltkrieg. Die Festungsweg-Führungen dauern 1,5 bis 2,5 Stunden. Preis: EUR 5,00 pro Person. Mit Genusscard gratis. Anmeldung nicht erforderlich. www.festungsweg.at | www.thermenhauptstadt.at

Musik & Konzerte
Samstag, 05. Oktober 2019
Fürstenfeld, Grabher-Haus, 19:00 Uhr Uhr

Konzert des Stadtchors Fürstenfeld

Der Stadtchor taucht in die Welt der Filme ein

stadtchor Fürstenfeld at the movies ....

Kinder & Familie
Samstag, 05. Oktober 2019 - Samstag, 05. Oktober 2019
Fürstenfeld, Stadthalle Fürstenfeld, 12.00 - 15.00 Uhr

Kinderartikelbasar

Der größte Kinderartikelbasar in der Region

Hier finden Sie alles für Ihr Kind - Spielsachen, Sportartikel, Babyausstattung, Bekleidung und vieles mehr! Anmeldung für Aussteller sind ab 9. September möglich!

Musik & Konzerte
Dienstag, 08. Oktober 2019
Fürstenfeld, Stadthalle, 19:30 Uhr

6. ABO-Konzert

"Quadriga consort"

Dance! Jetzt macht die Early Music Band die klassischen Konzertsäle unsicher! Das neue fetzige Programm des Quadriga Consort geht direkt vom Ohr in die Beine. Groovig virtuose Flöten, vibrierende Percussion und fetter Streicher-Sound im Paarlauf mit Ulrike Troppers perfekt getimtem improvisiertem Scat-Gesang. Da ist im Publikum mehr als Zehenwippen angesagt. Feel free! Hier ist kein Platz zum Trübsal blasen. Ein Programm wie ein Versprechen, nämlich glücklicher heim zu gehen als man gekommen ist... Auf dem Programm:

Bühne & Ausstellungen
Donnerstag, 10. Oktober 2019
Fürstenfeld, Galerie im Alten Rathaus, 19:00 Uhr

Vernissage „Power of Line“

Ursula Hödl präsentiert ihre Arbeiten

Vernissage zur Ausstellung „Power of Line“ mit Arbeiten von Ursula Hödl. Die Ausstellung läuft bis einschließlich 20.10.2019 täglich von 10-12 u. 17-19 Uhr und ist bei freiem Eintritt zu besuchen.

Bühne & Ausstellungen
Freitag, 11. Oktober 2019 - Sonntag, 20. Oktober 2019
Fürstenfeld, Galerie im Alten Rathaus,

Ausstellung „Power of Line“

Ursula Hödl präsentiert ihre Arbeiten

Die Ausstellung „Power of Line“ mit Arbeiten von Ursula Hödl ist bis einschließlich 20.10.2019 täglich von 10-12 u. 17-19 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen.

Bühne & Ausstellungen
Freitag, 11. Oktober 2019
Fürstenfeld, Grabher-Haus, 19:30 Uhr

Florian Scheuba

Folgen Sie mir auffällig!

Events & Treffpunkte
Samstag, 12. Oktober 2019
Fürstenfeld, Museum Pfeilburg, 14:00 Uhr

Spannende Zeitreise

Führung auf dem Festungsweg Fürstenfeld

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die Vergangenheit – entdecken Sie die ehemalige Festungsstadt Fürstenfeld auf dem 2018 erweiterten Festungsweg. Interessant aufbereitete Stationen im Fürstenfelder Stadtgebiet vermitteln einen Einblick in die Stadtgeschichte – von der Zeit der Türkenbedrohungen im Mittelalter bis hin zur Situation Fürstenfelds im Zweiten Weltkrieg. Die Festungsweg-Führungen dauern 1,5 bis 2,5 Stunden. Preis: EUR 5,00 pro Person. Mit Genusscard gratis. Anmeldung nicht erforderlich. www.festungsweg.at | www.thermenhauptstadt.at

Sport & Fitness
Samstag, 12. Oktober 2019
Übersbach, Stocksportanlange ESV Hartl-Übersbach, 08:00 Uhr

3. Alois und Franz Felber Gedenkturnier

Stockturnier auf der überdachten Pflasteranlage des ESV-Hartl Übersbach zum Gedenken an Alois und Franz FELBER.

Politik, Vortrag & Information
Montag, 14. Oktober 2019 - Sonntag, 20. Oktober 2019
Fürstenfeld, Rüsthaus der Feuerwehr, 10:00 Uhr

Fetzenmarkt - FF Fürstenfeld

Großer Herbstfetzenmarkt der Feuerwehr von 14. bis 20. Oktober Verkauf Montag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Dienstag bis Samstag von 10 bis 12 Uhr. Abendverkauf am Dienstag 15. Oktober und Freitag, 18. Oktober, jeweils von 17 bis 20 Uhr. Am Sonntag, 20. Oktober von 8 bis 12 Uhr geöffnet

Politik, Vortrag & Information
Donnerstag, 17. Oktober 2019
Fürstenfeld, Grabherhaus, 19:00 Uhr

Vortrag „Die Kunst des Alterns“

Dr. Arnold Mettnitzer (Wien) Was Menschen voneinander lernen können

Wer will nicht lieber jung, gesund und fit statt alt und krank sein!? Doch alle wissen wir, dass die Jugend kein Dauerzustand ist und das Alter kein Schicksal sein muss. Der Vortrag geht der Frage nach, worin die Lebensqualität in den verschiedenen Altersstufen beseht und was dabei Junge, Erwachsene und ältere Menschen voneinander lernen könnten. Eintritt: freiwillige Spende, Anmeldung nach Möglichkeit per E-Mail an palliativ@kages.at oder telefonisch unter 03382/506 461 (8-15) Uhr.

Events & Treffpunkte
Samstag, 19. Oktober 2019
Fürstenfeld, Museum Pfeilburg, 14:00 Uhr

Spannende Zeitreise

Führung auf dem Festungsweg Fürstenfeld

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die Vergangenheit – entdecken Sie die ehemalige Festungsstadt Fürstenfeld auf dem 2018 erweiterten Festungsweg. Interessant aufbereitete Stationen im Fürstenfelder Stadtgebiet vermitteln einen Einblick in die Stadtgeschichte – von der Zeit der Türkenbedrohungen im Mittelalter bis hin zur Situation Fürstenfelds im Zweiten Weltkrieg. Die Festungsweg-Führungen dauern 1,5 bis 2,5 Stunden. Preis: EUR 5,00 pro Person. Mit Genusscard gratis. Anmeldung nicht erforderlich. www.festungsweg.at | www.thermenhauptstadt.at

Aktiv & Gesund
Samstag, 19. Oktober 2019 - Samstag, 23. November 2019
Fürstenfeld, TS d. HTL + Polytechnische Schule Blücher, 20:15 - 21:30 Uhr

TANZKURS

für Anfänger

Wir unterrichten in den Anfängerkursen alles was Sie wirklich brauchen, um bei jedem Anlass eine gute Figur zu machen: Walzer, Polka und Discofox - flotte Schritte und tolle Figuren!

Bühne & Ausstellungen
Mittwoch, 23. Oktober 2019
Fürstenfeld, Galerie im Alten Rathaus, 19:00 Uhr

Vernissage „querschnitt“

Ausstellung mit Arbeiten von Paul Mangold

Die Ausstellung läuft bis einschließlich 03.11.2019 täglich von 10-12 und 17-19 Uhr. Sie ist bei freiem Eintritt zu besichtigen.

Politik, Vortrag & Information
Donnerstag, 24. Oktober 2019
Fürstenfeld, , 19:00 Uhr

Regenwald der Österreicher

Vortrag und Beteiligungsmöglichkeit

Bühne & Ausstellungen
Donnerstag, 24. Oktober 2019 - Sonntag, 03. November 2019
Fürstenfeld, Galerie im Alten Rathaus,

Ausstellung „querschnitt“

Paul Mangold präsentiert seine Werke

Die Ausstellung „querschnitt“ mit Arbeiten von Paul Mangold ist bis einschließlich 03.11.2019 täglich von 10-12 u. 17-19 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen.

Events & Treffpunkte
Samstag, 26. Oktober 2019
Fürstenfeld, Museum Pfeilburg, 14:00 Uhr

Spannende Zeitreise

Führung auf dem Festungsweg Fürstenfeld

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die Vergangenheit – entdecken Sie die ehemalige Festungsstadt Fürstenfeld auf dem 2018 erweiterten Festungsweg. Interessant aufbereitete Stationen im Fürstenfelder Stadtgebiet vermitteln einen Einblick in die Stadtgeschichte – von der Zeit der Türkenbedrohungen im Mittelalter bis hin zur Situation Fürstenfelds im Zweiten Weltkrieg. Die Festungsweg-Führungen dauern 1,5 bis 2,5 Stunden. Preis: EUR 5,00 pro Person. Mit Genusscard gratis. Anmeldung nicht erforderlich. www.festungsweg.at | www.thermenhauptstadt.at

Events & Treffpunkte
Montag, 28. Oktober 2019
Fürstenfeld, Hauptplatz, 8:00 Uhr

Markttag

am Fürstenfelder Hauptplatz

Der traditionelle Markttag am Fürstenfelder Hauptplatz.

Musik & Konzerte
Freitag, 08. November 2019
Fürstenfeld, Kulturhaus, 18:00 Uhr

Herbstfest der Blasmusik

Ein Abend von und für Blasmusik-Freunde.

Bühne & Ausstellungen
Freitag, 08. November 2019
Altenmarkt, Minitheater, 19:30 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

KAWOST präsentiert

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"...

Bühne & Ausstellungen
Sonntag, 10. November 2019
Altenmarkt, Minitheater, 18:00 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"...

Musik & Konzerte
Montag, 11. November 2019
Fürstenfeld, Stadthalle, 19:30 Uhr

7. ABO-Konzert

"Grazer Kammerorchester"

Das Grazer Kammerorchester wurde 2003 von Mitgliedern der Grazer Philharmoniker gegründet, um unkonventionelle Konzertprogramme in Kammerorchesterbesetzung aufzuführen. Das Orchester umfasst 14 bis 18 Musiker und Musikerinnen, abhängig von der Komposition. Neben regelmäßigen Konzerten in der Grazer Oper hat das Orchester schon einigen Auslandseinladungen nachkommen können, u.a. in Italien, Slowenien, Griechenland und Südkorea. EINE „GROßE“ NACHTMUSIK „Grazer Kammerorchester“ Leitung: Dejan Dacic Werke von: G. F. Händel, M. Reger, Y. Akutagawa, F. Mendelssohn u.a.

Bühne & Ausstellungen
Samstag, 16. November 2019
Altenmarkt, Minitheater, 19:30 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

KAWOST präsentiert

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"

Bühne & Ausstellungen
Sonntag, 17. November 2019
Altenmarkt, Minitheater, 18:00 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

KAWOST präsentiert

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"...

Events & Treffpunkte
Mittwoch, 20. November 2019
Fürstenfeld, Buchhandlung Buchner, 19:00 Uhr

Lesung Andreas Kiendl: Leibnitz

Der bekannte Schauspieler liest aus seinem ersten Roman

Der steirische Schauspieler Andreas Kiendl , bekannt aus vielen Fernsehfilmen und -serien, hat einen beeindruckenden Familienroman mit vielen spannenden Facetten geschrieben und sagte dazu in einem Interview: "Das Grundthema des Romans ist die Tragödie, die hinter der Fassade lauert, wo man sie nicht vermutet. Das Hintergrundsujet ist die Kleinstadt-das interessiert mich."

Musik & Konzerte
Freitag, 22. November 2019
Fürstenfeld, Musikschule Fürstenfeld - Schubertsaal, 19:30 Uhr

Harfe & Kontrabass

Monika Stadler & Wayne Darling

“No One Can Stop Me Now” Monika STADLER/Harfe Wayne DARLING/Kontrabass & Waterphone Die international renommierte Harfenistin und Komponistin Monika Stadler, bedient sich in einer sehr persönlichen musikalischen Handschrift raffiniert den Strukturen der klassischen Musik, der World Music sowie der Freiheiten der (Jazz)Improvisation. Immer auf der Suche nach neuen Duopartnern tritt Sie bei diesem Konzert in einen spannenden Dialog mit den außergewöhnlichen Bassisten Wayne Darling, der durch seine unzähligen Auftritte u.a. mit Art Farmer, Stan Getz, Friedrich Gulda, the Wayne Darling Band, Dave Liebman, Marc Johnson, Joe Henderson, Woody Herman, und NielsHenning Ørsted Pedersen im In - und Ausland, und durch seine Professur an der Kunst Universität Graz Berühmtheit erlangte. Ein Abend voll Musik die berührt, belebt und inspiriert, - Musik als Klang der Seele, mit höchster Musikalität, Brillanz und Tiefgang. Gemeinsame Auftritte in Österreich & Deutschland, z.B: JAZZ FEST WIEN. Näheres über beide Künstler erfahren Sie unter www.harp.at und www.waynedarling.com .

Events & Treffpunkte
Freitag, 22. November 2019
Fürstenfeld, Grabher-Haus, 19:30 Uhr

Kaufmann-Herberstein

BeziehungsWeise

KAUFMANN-HERBERSTEIN „BeziehungsWeise“ Kaufmann-Herberstein stellen sich der ultimativen BeziehungsChallenge: „Kann man die perfekte Beziehung führen, und wenn ja, warum nicht?“ Resi und Flo lernen Beziehung und Sie lernen die beiden kennen - aber diesmal in echt! In gewohnt ungewohnter Offenheit erzählen sie schonungslos fiktiv aus ihrem Privatleben. Vom Kennenlernen bis zur Hochzeit und wieder retour: Das Einmaleins des Sixty-nine, Selbstverteidigung gegen Hormonjunkies und Partnermanipulation für Fortgeschrittene. Nähe erzeugt Distanz, Gleichwertig ist nicht gleich artig und Vergleichen ist gefährlich, aber gefährlich ist interessant! Warum sollte man in einer ehrlichen Beziehung niemals die Wahrheit sagen? Wenn es für jeden Menschen den perfekten Partner gibt, was tun, wenn deiner in Indien lebt? Warum ist Monogamie wie China? Warum ist Schlager gut fürs Herz aber schlecht für alles andere? Und was ist so romantisch an einem Bergwerk? Andere retten Banken, Kaufmann-Herberstein retten Ihr Leben – und immer mit der Extraportion Liebe! Da bleibt kein Auge trocken - und kein Höschen! Ein Kabarett für Optimisten, Romantiker und andere Realitätsverweigerer! Freut euch jetzt schon über einen Abend voller Beziehungsweisheiten, Tanz, Musik und anderer verstörender Momente!

Events & Treffpunkte
Samstag, 23. November 2019
Fürstenfeld, Innenstadt Fürstenfeld, 18.00 Uhr

Perchtenlauf

Bühne & Ausstellungen
Samstag, 23. November 2019
Altenmarkt, Minitheater, 19:30 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

KAWOST präsentiert

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"...

Bühne & Ausstellungen
Sonntag, 24. November 2019
Altenmarkt, Minitheater, 18:00 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

KAWOST präsentiert

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"...

Bühne & Ausstellungen
Freitag, 29. November 2019
Altenmarkt, Minitheater, 19:30 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

KAWOST präsentiert

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"

Musik & Konzerte
Freitag, 29. November 2019
Fürstenfeld, Evangelische Heilandskirche, 19:00 - 21:00 Uhr

Musical Christmas

mit Anja Wnedzel & Friends

Weihnachten – gibt es eine emotionalere und schönere Zeit? Nach dem großen Erfolg des Weihnachtskonzertes im Jahr 2014 gibt es erfreulicherweise eine Forstsetzung: Gemeinsam mit Freunden möchte die aus Fürstenfeld stammende Dipl. Musicaldarstellerin Anja Wendel die Gäste dieses Abends auf eine Reise durch das musical.ische Winter-Wonderland nehmen.

Bühne & Ausstellungen
Samstag, 30. November 2019
Altenmarkt, Minitheater, 19:30 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

KAWOST präsentiert

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"...

Bühne & Ausstellungen
Sonntag, 01. Dezember 2019
Altenmarkt, Minitheater, 18:00 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

KAWOST präsentiert

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"

Bühne & Ausstellungen
Mittwoch, 04. Dezember 2019
Altenmarkt, Minitheater, 19:30 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

KAWOST präsentiert

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"

Bühne & Ausstellungen
Freitag, 06. Dezember 2019
Altenmarkt, Minitheater Altenmarkt, 19:30 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

KAWOST präsentiert

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"

Bühne & Ausstellungen
Samstag, 07. Dezember 2019
Altenmarkt, Minitheater, 19:30 Uhr

Kalender Girls von Tim Firth

KAWOST präsentiert

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die "Girls" nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre Alltagssorgen zu vergessen. Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa. Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nackt sind, oder, wie sie selbst sagen, "Akte"

Musik & Konzerte
Sonntag, 08. Dezember 2019
Fürstenfeld, Stadtpfarrkirche Fürstenfeld, 18.00 Uhr

Adventkonzert des Stadtchors Fürstenfeld

Events & Treffpunkte
Montag, 09. Dezember 2019
Fürstenfeld, Hauptplatz, 8:00 Uhr

Markttag

am Fürstenfelder Hauptplatz

Der traditionelle Markttag am Fürstenfelder Hauptplatz.

Musik & Konzerte
Dienstag, 10. Dezember 2019
Fürstenfeld, Stadthalle, 18:00 Uhr

Adventkonzert der Musikschule

Diverse Ensembles der Franz Schubert Musikschule musizieren für Sie! Wir versetzten Sie in eine wunderbare vorweihnachtliche Stimmung! Ein Besuch zahlt sich aus!

Musik & Konzerte
Samstag, 21. Dezember 2019
Fürstenfeld, Stadtpfarrkirche, 19:00 Uhr

Stille Nacht-

ein Notenblatt des Himmels. Szenische Aufführung im 3D-Lichtdesign

Die Erfolgsgeschichte der Entstehung und Verbreitung des berühmtesten Weihnachtsliedes dieser Welt als Historien-Musical. Text: Hans Müller; Musik: Georg Stampfer. Stille Nacht-Ensemble Graz - Freunde des historischen Musiktheaters.

Events & Treffpunkte
Samstag, 08. August 2020
Fürstenfeld, Libro-Parkplatz, 18:00 Uhr Uhr

ÖVP-Familienfest